"Falsche" und "Richtige" Farben

„Falsche“ und „Richtige“ Farben?

Gibt es falsche und richtige Farben? Warum steht nicht jedem alles gleich gut? Warum ist das so?

 

Kleine Kinder fühlen genau, welche Farben tatsächlich ihrem „Jahreszeiten“-Typ entspricht. Sie wissen aber nicht im geringsten, dass es so eine Einteilung gibt.                                                                                      Ganz bestimmt können Sie jetzt sofort Ihre Lieblingsfarbe der Kindheit sagen!

(Bei mir war es Hellgrün… ein frisches fröhliches Frühlings- Grün“ … und jetzt ist es ganz logisch für mich, denn ich bin Frühlingstyp!)                                                                                                                                                                                                                                                                            

Kulturelle Einflüsse wie Modetrends, Erziehung, Zugehörigkeit zu bestimmten Gruppen verstellen uns oft diesen spontan „richtigen“ Zugang zu unseren Farben.

Was ist da aber so „schlimm“ dran. Erst mal nichts! Sie können tragen, was Sie gern möchten.

Sehr sensible Menschen können jedoch die falsche elektromagnetische Energie einer Farbe spüren.

Sie erleben nicht selten negative Auswirkungen auf die Psyche – die Ursache ist vielen nicht klar.

 

Andere merken irgendwann, dass sie vielleicht wie ein graues Mäuschen wirken oder das die Haut kränklich wirkt oder eben die Gesamtausstrahlung nicht optimal ist.

Das kann an erster Stelle an UNVORTEILHAFTEN FARBEN liegen, denn sie:

- machen das Hautbild blasser,

- lassen Hautunreinheiten und Falten hervortreten;

- machen einen müden Blick und betonen Augenringe;

- lassen Zähne gelblicher erscheinen;

- machen das Auftreten älter;

- bewirken eine Disharmonie zwischen Farbe und Gesicht 

- das Gesicht wirkt erschöpft und rückt in den Hintergrund! 

...kurz gesagt: Ihnen fehlt Ausstrahlung!

 

Beeindruckend ist immer wieder der Moment, wenn meine Kunden erleben, was „Ihre“ Farben mit ihrem Gesicht machen:                                                                                                                                    VORTEILHAFTE FARBEN sind kleine Magier… sie:

- glätten das Hautbild,

- lassen Hautunreinheiten und Falten zurücktreten;

- machen einen klaren und wachen Blick; die Augen leuchten

- lassen Zähne weißer erscheinen;

- machen das Auftreten jünger und frischer; 

- ermöglichen eine sichtbare Harmonie zwischen Farbe und Gesicht                                        

- das Gesicht strahlt und rückt in den Vordergrund!

...Sie strahlen und wirken vital!